Neue Hinweistafeln für unsere Sammelstellen

Veröffentlicht von Paul Beck am

Ganz entspannt auf dem Rückweg vom Garten nach Hause den Müll vom Grillen in unsere Container werfen. Ein Privileg bei dem wir nicht vergessen dürfen, wie hart unser Verein hierfür arbeiten musste!

Alles begann vor einigen Jahren als Pilotprojekt: Die SDS Schwerin stellte unsere ersten Abfallcontainer in die Ecke vom Kongresshallen-Parkplatz, direkt neben dem Treppeneingang zu unserem Verein.
Doch aller Anfang war schwer und unsere Einsatz für den Verein wurde vereinzelt mit Füßen getreten indem teilweise unsere eigenen Pächter, aber noch viel mehr Außenstehende die Container als eine Einladung sahen jegliche Form von Müll loszuwerden, die explizit nicht unsere schwarze, gelbe oder blaue Tonne gehören. Und so sahen wir teilweise ganze Möbelstücke, Reifen, Regentonnen und viele weitere unpassende Gegenstände in unseren Containern.
Damit das Pilotprojekt nicht scheiterte taten wir alles daran, den unpassenden Müll wieder auszusortieren und separat zu entsorgen.
Auch erhielt jede einzelne Tonne ein Kette mit Vereinsschloss um zumindest Externen den Zugang zu erschweren, doch auch hier wurde teilweise mit enormer Kraftanstrengung vorgegangen, Schlösser zerstört, nur um ein bisschen Müll kostenlos zu entsorgen.

Doch wir hielten durch: Im Jahr 2019 haben wir unsere Container Kongresshallenparkplatz entfernt und stattdessen im Vereinsbereich eine umzäunte, gepflasterte Fläche geschaffen um die Container besser vor Dritten schützen zu können. Zwar sehen wir hin und wieder immer noch Gegenstände die eigentlich nicht in die Tonnen gehören, aber damit nun alle vorher nochmal nachdenken können was in die Tonnen gehört und was nicht, hat uns die SDS Schwerin kostenlos neue Hinweistafeln zur Verfügung gestellt, die seit letzter Woche vor dem Tor hängen.

SDS Hinweistafeln

SDS Hinweistafeln

Trotz der anfänglichen Strapazen sind wir froh, dass sich dieses Pilotprojekt zu einem Erfolg entwickeln konnte und möchten nochmal Alle darum bitten, vor der Entsorgung zur Sicherheit vielleicht doch nochmal einen Blick auf die Tafeln zu werfen.

Helft einander auch gerne falls ihr seht, dass jemand vielleicht noch etwas Hilfe bei der Mülltrennung braucht und scheut nicht davor zurück, uns zu informieren wenn Vereins-Externe probieren in unseren Containern ihren Müll zu entsorgen.

Bis dahin: “Garden in and Trash out” 🙂


Paul Beck

Gartenfreund und Blogger :-)